gemüsesuppe mit knoblauch-croutons

ich liebe grilliertes gemüse. es gibt den gerichten einen extra feinen geschmack. das grillierte gemüse lässt sich nicht ganz pürieren und ist gerade noch al dente. das gibt der suppe eine weiche konsistenz mit bissfestem gemüse.


für 3

2 grosse rote spitzpeperoni

4 kleine gelbe spitzpeperoni

3 zucchini

1 grosse zwiebel

2-3 knoblauchzehen

4 frische tomaten

olivenöl

gemüsebouillon

4 scheiben braunes brot

getrockneter knoblauch

salz & pfeffer



heize den ofen auf 200°c vor. wasche, schneide und mariniere die peperoni und die zucchini mit olivenöl und salz und schiebe die form in die mitte des ofens. grilliere das gemüse während 25 minuten. in der zwischenzeit hackst du die zwiebel und den knoblauch fein und karamelisierst ihn mit einem teelöffel olivenöl. füge die geschnittenen tomaten hinzu sowie einen teelöffel gemüse-bouillon und lass es köcheln. entferne das grillierte gemüse und füge es in der pfanne der tomaten hinzu. püriere die suppe und füge einen halben liter wasser hinzu. lasse es weitere 5 minuten köcheln. schneide das brot in kleine stücke und röste sie mit wenig olivenöl und getrocknetem knoblauch. würze die suppe mit salz und pfeffer und serviere sie mit den croutons.

3 Ansichten0 Kommentare