sonntagszopf

ich habe schon diverse veganen varianten von einem sonntagszopf ausprobiert. diese variante überzeugt mich sehr und verdient deshalb auch eine veröffentlichung!

für zwei zöpfe

1 würfel hefe

wenig zucker

3 tl salz

125 gr. margarine

6 dl hafermilch

1 kg dinkelmehl hell





zubereitung

die margarine in einer pfanne schmelzen lassen. in einer schüssel die hefe mit wenig zucker schäumig rühren. das salz hinzufügen und nochmals rühren. die hafermilch und der geschmolzene margarine hinzufügen und rühren. anschliessend das mehl hinzugeben. die masse zu einem homogenen teig kneten. die schüssel mit einem sauberen geschirrtuch überdecken und während 30 minuten den teig ruhen lassen. nach 30 minuten ist der teig doppelt so gross. den teig nochmals gute kneten (das macht den zopf schön luftig) und anschliessend in 4 stücke zerteilen. aus jeweils zwei teile einen zopf zöpfen. ein backblech mit backpapier belegen und die zöpfe darauf legen. während weitere 15 minuten hochgehen lassen und den ofen auf 200 grad celcius vorheizen. die zöpfe während 40 minuten backen. abkühlen lassen und mit einer feinen quittenkonfitüre bestreichen und geniessen.

20 Ansichten0 Kommentare